Corporate Benefits: Was sind Mitarbeiterangebote - und warum sind sie so wichtig?
Wissenswertes 3 min

Corporate Benefits: Was sind Mitarbeiterangebote - und warum sind sie so wichtig?

Cristina Fesiuc

Für Unternehmen ist es in der heutigen Gesellschaft von entscheidender Bedeutung, qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen und langfristig zu binden. Um sich von anderen Unternehmen abzuheben, ist es wichtig, ein attraktives Angebot an Zusatzleistungen zu bieten.

Die passenden Mitarbeiterangebote, auch Corporate Benefits genannt, sind ein wesentlicher Bestandteil der Arbeitgebermarke, die für Unternehmen so wichtig ist und den Ausschlag geben kann, wenn es darum geht, Talente zu gewinnen.

In diesem Artikel erklären wir Ihnen, was Arbeitgeberleistungen sind (mit Beispielen), warum sie erhebliche Vorteile mit sich bringen und wie Unternehmen von der Steuerbefreiung profitieren können.

New call-to-action

Was sind Mitarbeiterangebote (Corporate Benefits)?

Zu den Mitarbeiterangeboten gehören alle vom Arbeitgeber bereitgestellten Lohnnebenleistungen, die zusätzlich zum Gehalt gewährt werden. Dazu können beispielsweise Ermäßigungen für das Kino, das Home-Office oder sogar einen Bürohund gehören.

Es gibt viele Formen von Arbeitgeberleistungen, und sie sind ein wichtiger Bestandteil des Gesamtvergütungspakets, das den Mitarbeitern angeboten wird. Insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen, die es sich oft nicht leisten können, höhere Gehälter anzubieten, sind sie unerlässlich.

Welche Vorteile bieten Mitarbeiterangebote?

  • Stärkung der Loyalität
  • Stärkung der Arbeitgebermarke

Stärkung der Loyalität

Wenn die Zufriedenheit der Mitarbeiter vernachlässigt wird, führt dies zu einem Rückgang des Engagements. Die Folge ist ein Mangel an Motivation, Leistung und schließlich Produktivität.

Das führt zu einer hohen Mitarbeiterfluktuation, die in vielerlei Hinsicht kostspielig ist. Unternehmen sparen bares Geld, wenn sie ihre Mitarbeiter zufrieden stellen können - mit Zusatzleistungen am Arbeitsplatz gewinnen also alle Beteiligten. Die Loyalität der Mitarbeiter gegenüber dem Arbeitsplatz und dem Unternehmen wird gestärkt.

Stärkung der Arbeitgebermarke

Wer die besten und talentiertesten Mitarbeiter einstellen will, sollte ein attraktives Angebot an Zusatzleistungen anbieten. Für viele Arbeitnehmer sind sie einer der entscheidenden Faktoren bei der Wahl des Arbeitgebers.

Wenn Sie ein gutes Gesamtpaket an Zusatzleistungen anbieten, müssen Sie vielleicht nicht einmal für neue Mitarbeiter werben. Mund-zu-Mund-Propaganda von bestehenden Mitarbeitern kann schon ausreichen, um qualifizierte Bewerber zu Ihnen zu locken.

3 beliebte Mitarbeiterangebote

Welche Vorteile und Vergünstigungen können Sie erwarten, wenn Sie bei einem Unternehmen angestellt werden? Wir zeigen Ihnen drei der beliebtesten, betrieblichen Angebote:

  • Home-Office
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Fitness und Wellness

1. Home-Office

Die Möglichkeit, von zu Hause aus zu arbeiten, war schon immer beliebt, aber besonders seit der Pandemie ist sie zu einem unverzichtbaren Vorteil geworden. Wer im Home-Office arbeitet, kann sich die Zeit, die man zur Arbeit braucht, sparen und, diese stattdessen mit Familie und Freunden oder einem Hobby verbringen.

Außerdem bedeutet dies, dass Sie eine größere Auswahl an qualifizierten Fachkräften haben. Wenn ein Mitarbeiter in der Lage ist, an einem anderen Standort zu arbeiten, können Sie ihn aus einem größeren Gebiet einstellen, sodass Sie eine größere Auswahl an potenziellen Bewerbern haben.  

2. Flexible Arbeitszeiten

Wir Deutschen lieben zwar Struktur und Ordnung im Leben und damit auch im Arbeitsalltag. Aber diese Art zu arbeiten ist nicht für alle geeignet.

Während Frühaufsteher am liebsten in den frühen Morgenstunden arbeiten, ist dies für Nachteulen ein ziemlicher Alptraum. Sie fangen lieber später an, da ihre produktive Zeit erst viel später einsetzt. Unabhängig davon, welcher Mitarbeitertyp in Ihrem Unternehmen tätig ist, helfen flexible Bürozeiten den Mitarbeitern, entspannter in den Tag zu starten und somit bessere Ergebnisse zu erzielen.

Die Festlegung von Kernarbeitszeiten ermöglicht es in Ihrem Unternehmen, die wichtigsten Arbeitszeiten abzudecken, in denen jeder Mitarbeiter anwesend sein muss. Auf diese Weise sind nur wenige Stunden tatsächlich flexibel und liegen in der persönlichen Entscheidung des Mitarbeiters. Dadurch wird die Work-Life-Balance verbessert und das Wohlbefinden gesteigert.

3. Fitness und Wellness

Die meisten Menschen verbringen mehr Zeit am Arbeitsplatz als anderswo, und deshalb investieren immer mehr Unternehmen in Wellness-Programme für ihr Personal.

Der Grundgedanke eines solchen Programms besteht darin, dass der Arbeitgeber in die Gesundheit und das Wohlbefinden seiner Mitarbeiter investiert. Das Ergebnis dieser Maßnahme zeigt sich in der Zufriedenheit der Beschäftigten und dem insgesamt verbesserten Allgemeinbefinden.

Steuerfreie Mitarbeiterangebote

Einige Zusatzleistungen des Arbeitgebers sind kostenlos, wie z. B. die flexiblen Arbeitszeiten, aber andere sind mit Kosten verbunden, die nicht zu vernachlässigen sind. Es gibt jedoch Möglichkeiten, diese Kosten zu senken, indem man steuerfreie Benefits anbietet.

Wann ein Mitarbeiterangebot steuerfrei ist, wird im Einkommenssteuergesetz festgelegt. Bis zu einem monatlichen Freibetrag von 50 Euro sind Sachbezüge pro Mitarbeiter steuer- und sozialabgabenfrei. 

Hierbei ist besondere Vorsicht geboten: Bei Überschreitung von Höchstgrenzen entfällt die Steuerbefreiung und die Zusatzleistung ist wie gewohnt zu versteuern.

Praktische Umsetzung von Mitarbeiterangeboten

In der Theorie klingt das alles hervorragend, aber wie setzen Unternehmen ein solches Leistungssystem um? Wie kann sichergestellt werden, dass jeder Mitarbeiter sein Fitnessstudio-Abonnement bezahlt bekommt oder eine Ermäßigung auf seine Theaterkarte erhält? 

Die Antwort lautet: durch das Sammeln von Belegen. Es muss nämlich nachgewiesen werden, dass sich die Arbeitnehmer z.B. zu einem Kurs angemeldet haben und somit ihre Rückerstattung wie vorgesehen erhalten können.

Um nicht in einem Meer von Papieren unterzugehen, ist die einfachste Lösung, die Mitarbeiter ihre Belege in eine Softwarelösung hochladen zu lassen. Mit Spendesk können Sie Bestellungen, Rechnungen, Zahlungen und die vorbereitende Buchhaltung in einem Tool zentralisieren.

New call-to-actionFazit: Mitarbeiterangebote lohnen sich für Arbeitgeber und -nehmer

Betriebliche Arbeitgeberleistungen sind ein tolles Mittel, um qualifizierte Arbeitnehmer anzuziehen und sie zufriedenzustellen, sodass sie dem Unternehmen gegenüber loyaler sind. Der Staat gewährt Steuererleichterungen, aber um sie in Anspruch nehmen zu können, müssen stets die Freigrenzen und individuellen Kriterien beachtet werden.

 

Wissenswertes
Stay in the know

The latest spend management insights. Straight to your inbox.

rocket

Cristina Fesiuc

Cristina Fesiuc lebt seit 5 Jahren in Paris, spricht fließend 4 Sprachen und hat eine große Leidenschaft für Content und Social Media Marketing. Aktuell unterstützt sie Spendesk bei redaktionellen Inhalten auf dem deutschen Blog.